Workshop

Entschlacken – Geniessen – Entspannen!

An dem Tag zeige ich Ihnen wie man die ayurvedische Fastenspeise – Kitchadi – zubereitet, die wir natürlich auch gemeinsam verspeisen werden. Außerdem werden wir zusammen ein leckeren Smoothie zubereiten und ein erfrischendes Duschpeeling herstellen, dass Sie dann zuhause ausprobieren können und vielleicht schon mal einen Hauch von Frühling verspüren.  Danach üben wir die ayurvedische Fuß-Selbstmassage und zum Abschluss gibt es eine schöne Meditation.

Ich würde mich freuen, wenn Sie dabei sind!

Bitte mitbringen: Ein Handtuch, das ölig werden darf und ein kleines Schraubglas

Termine: Freitag, der 06. April, alternativ: Samstag, der 07.April, 15.00 – ca. 18.00 Uhr

Ort: Praxis: St. Benedictstraße 5

Verbindliche Anmeldung:  bis zum 30.März (begrenzte Teilnehmerzahl)

Telefonisch: 040 27807230, 01724311195 oder per mail: info@classic-veda-hamburg.de

Kosten: 70 € (nach bestätigter Anmeldung bis zum 8.April überweisen)

 

Rasayana-Energiebällchen

Zutaten

 

100 g Cashew-Nüsse

40 g geschälte Mandeln

20 g getrocknete Aprikosen

20 g Akazienhonig

1 TL Zimt

¼ TL Vanille

¼ TL Kardamon

1 Msp. Safran

150 ml warme Milch (oder Hafer- Sojamich, Orangensaft)

 

Und so wird´s gemacht:

  1. Alle Zutaten mischen, mit Milch bedecken und für ca. 1 Stunde einweichen lassen.
  2. Im Mixer pürieren.
  3. Zu kleinen Bällchen formen und bei Bedarf auf einen Teller mit gemahlenen Mandeln oder Kokosflocken ausrollen.

 

 

Mein Geheimtipp:

Ich gebe zusätzlich gerne Haferflocken, Kokosflocken und Carob dazu.

Lecker!

Herbstmenue

Herbstmenü

 

Diesen milden Rohkostsalat kann man sogar während einer medizinischen Ayurveda-Kur verzehren. Er schmeckt gut und ist für alle Doshas, das Agni (Ferdauungsfeuer) und die Srotas (Körperkanäle) bekömmlich.

Roter Rohkostsalat

2 Rote Bete-Knollen

4 Karotten

1 Granatapfel

4-5 EL Olivenöl

Saft einer Zitrone

1 TL Honig

½ Bund frischer Koriander

Pfeffer und Salz

 

Rote Beete und Karotten schälen und fein hacken.

Den Granatapfel halbieren, die eine Hälfte entsaften und die andere Hälfte entkernen.

Aus Granatapfelsaft, Olivenöl, Zitronensaft, Honig, gehacktem Koriander, Pfeffer und Salz eine Marinade machen und unter die geriebene Rohkost mischen. Mindestens 30 Min. durchziehen lassen.

Mit frischen Granatapfelkernen und Koriander bestreuen.

 

Dicke Linsensuppe

120 g Berglinsen oder Chateau-Linsen

½ kleine Zwiebel

1-2 EL kalt gepresstes Olivenöl

1 Zweig frischer Thymian

2 Tomaten

½ – ¾ L Gemüsebrühe

2 mittelgroße Kartoffeln

1 Bund Suppengrün

Salz, frisch Gemahlener Pfeffer

Evtl. 1 EL Apfelessig

1 EL gehackte Petersilie zum Servieren

 

Linsen in ein Sieb geben und abspülen. Tomaten waschen und kleinschneiden. Zwiebel schälen und klein hacken. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln darin andünsten. Abgezupfte Thymianblättchen und die Tomaten unterrühren und etwa 2 Minuten weiterdünsten. Die gewaschenen Linsen unterrühren und mit der Brühe aufgießen. Zugedeckt 20-30 Minuten kochen, bis die Linsen halb weich sind.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und würfeln. Das Suppengrün waschen und in sehr kleine Stücke  schneiden. Alles zu den Linsen geben, erneut aufkochen und die Suppe weitere 10 – 15 Minuten kochen, bis das Gemüse gar ist. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben Essig abschmeken. Mit Petersilie bestreut servieren.

 

Aprikosencreme

200 g getrocknete, ungeschwefelte Aprikosen

1 Becher süße Sahne

300 ml Reismilch

Ca. 100 g brauner Zucker

1 Prise Salz

1 TL Kardamon

1 TL Vanillezucker

Zitronenschale einer unbehandelten Zitrone

 

Die Aprikosen in der Reismilch einweichen und kurz aufkochen. Ausquellen lassen.

Die Sahne mit dem Zucker steifschlagen und kaltstellen.

Die Aprikosen im Mixerglas mit der Einweichflüssigkeit fein pürieren und dann die Gewürze Kardamon, Vanille und die Zitronenschale unterheben.

Das Ganze kurz mit der geschlagenen Sahne verrühren. Falls die Creme etwas flüssig sein sollte, noch etwas gemahlenen Mandeln dazugeben.

In Portionsschälchen abfüllen und mit etwas geschlagener Sahne garnieren.

Grüner Smoothie

DSCN1490

Grüner Smoothie

½ Banane
1 Hand voll Brennesseln
Mineralwasser
1 TL Mandelmus

Fein im Mixer pürieren und bald trinken!

Cheers!

Termine im Frühjahr – Detoxkur

Yoga

 

Frühjahrsspecial: Detox – Kur

Eine 1-wöchige ambulante ayurvedische Detox-Kur im Herzen Hamburgs
(all) Inklusiv:
Ausführliches Eingangsgespräch und Untersuchung
Tägliche Konsultationen
5 ayurvedische Ganzkörpermassagen à 60 Minuten
5 Yogasessions à ca. 30 Minuten
Ayurvedische Kräuter und Ghee zum Entgiften (werden direkt von den Massagen verabreicht) Rohseidenhandschuh, Abführmittel, Mungdal, Klistierball und Sesamöl
Gesamtpreis: 650€
Termine nach Absprache

Termine im Frühjahr – Workshop

Workshop:
Entschlacken – Geniessen – Entspannen!
An dem Tag zeige ich Ihnen wie man die ayurvedische Fastenspeise – Kitchadi – zubereitet, die wir natürlich auch gemeinsam verspeisen werden. Außerdem werden wir zusammen ein leckeren Smoothie zubereiten und ein erfrischendes Duschpeeling herstellen, dass Sie dann zuhause ausprobieren können und vielleicht schon mal einen Hauch von Frühling verspüren. Danach üben wir die ayurvedische Fuß-Selbstmassage und zum Abschluss gibt es eine schöne Meditation.
Ich würde mich freuen, wenn Sie dabei sind!
Bitte mirbringen: Ein Handtuch, das ölig werden darf und ein kleines Schraubglas
Termine: Freitag, der 15. April, alternativ: Samstag, der 16.April, 15.00 – ca. 19 Uhr
Ort: Praxis: St. Benedictstraße 5
Verbindliche Anmeldung: bis zum 8. April (begrenzte Teilnehmerzahl)
Telefonisch: 040 27807230, 01724311195 oder per mail: info@classic-veda-hamburg.de
Kosten: 70 € (nach bestätigter Anmeldung bis zum 8.April überweisen)
Konto bei der HASPA: IBAN DE05200505501022214363, BIC: HASPDEHHXXX