HOME

Herzlich Willkommen bei Classic Veda Hamburg

Classic Veda Hamburg bietet Ihnen eine einzigartige Kombination von Ayurveda und Yoga und einer Ernährung,
die sowohl ayurvedische als auch moderne ernährungswissenschaftliche Aspekte miteinander vereintund somit für unsere heutige Zeit

erlebbar macht. Ayurveda und Yoga sind zwei nah verwandte Wege um langfristig mehr Lebensenergie zu gewinnen
und den Herausforderungen des Alltags besser begegnen zu können.

Beide Lebenswege  haben das Ziel, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen und nutzen dabei klassische und sehr wirkungsvolle
Mittel,wie z.B. Entspannungstechniken, Ölmassagen, Kräuteranwendungen oder eine gesunde, individuelle Ernährungsweise.

Classic Veda Hamburg lädt Sie ein zu einer Reise zu sich selbst und begleitet Sie gerne auf Ihren Weg
zu mehr Lebensfreude, Widerstandskraft und inneren Glücks.

Om purnamadah purnamidam purnat purnam udacyate

Purnasya purnam adaya purnam evavasisyate

Om santih santih santih

(Om, dort ist die Fülle, aus der Fülle entsteht Fülle, entnimmt man der Fülle die Fülle, selbst dann bleibt die Fülle übrig. Om Frieden Frieden Frieden)

Das besondere Geschenk:

Wenn Sie noch keine passende Geschenkidee für einen besonderen Anlass – z.B. einen Geburtstag – haben, können Sie bei mir auch in diesem Jahr wieder Gutscheine für ayurvedische Anwendungen erwerben.

Sie können einen Gutschein per mail oder telefonisch bestellen:
info@classic-veda-hamburg.de oder telefonisch
unter 040/27807230 oder 0172-4311195

Winter 2020/2021

 

Liebe Ayurveda- und Yogafreunde,

dieser Winter ist anders als sonst. Weihnachtsshopping und Glühweintrinken sind ausgefallen. Auch auf die wohltuenden Ölmassagen müssen wir verzichten. Keine Yogakurse, keine Konzerte und auch kein Kino. Dafür sehr viel Rückzug. Mehr als uns allen lieb ist.  Wir können diese Zeit jetzt dafür nutzen, mehr bei uns anzukommen. Meditieren, lesen, stricken, Yin Yoga praktizieren (das geht schön alleine), joggen und viele neue Rezepte ausprobieren sind von vielen neue Hobbys geworden. Kreativität und Flexibilität – zwei typische Vataqualitäten – sind jetzt gefragt, um mit der ungewohnten Situation vernünftig umzugehen.

Meine Familie hat sich eine Feuerschale zugelegt und wir haben Sylvester im Garten unseren leckeren selbstgekochten Glühwein am Feuer getrunken und die Rauhnächte (vom 25.12 – 04.01.) intensiv miterlebt. Das Rezept sollten Sie unbedingt ausprobieren. Der Winter ist noch lang. Der Alkoholgehalt ist übrigens gering und die Polyphenole im  Kirschsaft stärken das Immunsystem. Wenn Sie mit dem Stricken beginnen wollen empfehle ich Ihnen die Modelle und die Wolle von wooladdicts! Einfach kuschelig und schön! Wenn es kniffelig wird hilft ihnen Youtube weiter. Viel Spaß beim Ausprobieren und kommen Sie gesund durch den Winter!

Herzlichst Ihre

Maren Maiwald

News

https://www.classic-veda-hamburg.de/kichari-mit-gemuese/Februar 2021 – ayurvedische Fastenkuren

Noch nie habe ich mich so auf die kommende Fastenzeit gefreut wie in diesem Jahr.  Mein Körper und meine Seele schreien direkt danach. So müde und antriebslos fühle ich mich vom langen lock down.

Der ayurvedische Frühling (Vasanta) beginnt in der 3.Februarwoche und leitet die Fastenzeit ein. Damit kommt wieder mehr Licht und Leichtigkeit ins Leben zurück.

Das ayurvedische Fasten ist dabei absolut keine Qual, für alle die Rosskuren leid sind. Dazu gehören vitalisierende Massagen, spezielle leckere! Fastenspeisen (Kichari), stoffwechselanregende Gewürze, und Atem- und Yogatechniken.

Das Resultat: Die Verdauung kommt wieder in Schwung, Gelenke werden beweglicher, die Haut strahlt wieder und auch die Gedanken werden klarer und friedvoller. Außerdem dient das ayurvedische Fasten der Heuschnupfenprophylaxe.

Ayurvedische Fastenkuren sind wie ein reset für den Stoffwechsel und man sollte danach möglichst „dran bleiben“, um diesen Zustand zu erhalten. Dazu gehört eine individuelle Ernährungsberatung und gegebenenfalls ein spezielles Yogaset. Fangen Sie erstmal an und spüren Sie den Unterschied!

3 Detoxtipps für den Frühling

Bewegung (Yoga, joggen)

Verzicht auf Zwischenmahlzeiten ( auch Alkohol und Süßes und Kaffee)

warme gekochte Fastenspeisen (Kichari)

morgens und über den Tag verteilt heißes Wasser trinken (evtl. mit Ingwer und / oder Zitrone

Viel Erfolg !

Herzlichst Ihre