Termine im Frühjahr – Workshop

Workshop:
Entschlacken – Geniessen – Entspannen!
An dem Tag zeige ich Ihnen wie man die ayurvedische Fastenspeise – Kitchadi – zubereitet, die wir natürlich auch gemeinsam verspeisen werden. Außerdem werden wir zusammen ein leckeren Smoothie zubereiten und ein erfrischendes Duschpeeling herstellen, dass Sie dann zuhause ausprobieren können und vielleicht schon mal einen Hauch von Frühling verspüren. Danach üben wir die ayurvedische Fuß-Selbstmassage und zum Abschluss gibt es eine schöne Meditation.
Ich würde mich freuen, wenn Sie dabei sind!
Bitte mirbringen: Ein Handtuch, das ölig werden darf und ein kleines Schraubglas
Termine: Freitag, der 15. April, alternativ: Samstag, der 16.April, 15.00 – ca. 19 Uhr
Ort: Praxis: St. Benedictstraße 5
Verbindliche Anmeldung: bis zum 8. April (begrenzte Teilnehmerzahl)
Telefonisch: 040 27807230, 01724311195 oder per mail: info@classic-veda-hamburg.de
Kosten: 70 € (nach bestätigter Anmeldung bis zum 8.April überweisen)
Konto bei der HASPA: IBAN DE05200505501022214363, BIC: HASPDEHHXXX

Winterrezept: Rosenkohl mit Kartoffelpürree (für 2 Personen)

Rosenkohl
Zutaten:
250 g Rosenkohl
1,5 EL Ghee
4 Nelken
1 große Scheibe Ingwer
1 Msp Hing
½ TL Cuminsamen, fein gemahlen
¼ TL Kurkuma
1 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer

Den Rosenkohl putzen und bei Bedarf halbieren. Das Ghee in einem Schmortopf erhitzen, Cuminsamen, Hing und fein geschnittenen Ingwer kurz darin anrösten. Den Rosenkohl, Nelken und Kurkuma zufügen. Bei kleiner Hitze den Rosenkohl anschmoren.Ab und zu umrühren, damit der Rosenkohl gleichmäßig weich wird. Bei Bedarf noch etwas Wasser oder Ghee zufügen und am Ende mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Kartoffelpürree

Zutaten:

4-5 große Kartoffeln, mehligkochend

1 Petersilienwurzel

¼ TL Salz

100 ml Hafersahne (alternativ Sahne)

1 MS Muskatnuss

 Die Kartoffeln und Petersilienwurzel schälen, würfeln, in einem Topf mit Wasser bedecken und weich kochen. Das Kochwasser abgießen, Salz und Hafersahne zufügen und mit einem Mixer oder Stampfer fein pürrieren. Mit etwas Muskat abschmecken.

Variationen:

1 Zwiebel schälen, in Ringe schneiden und in Ghee anschmoren und über das Kartoffelpürree geben. Dill oder Petersilie hacken und unter das Pürree haben.

 

 

Just Do it!

 

Liebe Ayurvedafreunde,
haben Sie auch gute Vorsätze für das Jahr 2015 geschmiedet?
Bei mir kam einiges zusammen. Ich möchte mehr für mich selber kochen , mehr Sport treiben und Yoga praktizieren und meditieren, weniger das Internet und Handy benutzen, in den Yoga-Urlaub fahren und mein Konto nicht überziehen. Dann stehen noch 2 Ausbildungen auf dem Plan….und ich freu mich darauf!
Nun ist der Januar schon fast wieder um und in meinem Lieblings-Yogastudio, merke ich schon, dass die Teilnehmerzahl langsam wieder rückläufig wird!? Damit aus den guten Vorsätzen tatsächlich auch langfristig Taten werden, habe ich sie schwarz auf weiß in ein kleines Büchlein geschrieben – wie die Dänen es zu tun pflegen – und lese sie mir hin und wieder selber vor. Außerdem habe ich mir eine Yogahose mit dem Print: „Just Do It!“ gekauft. Das erinnert mich immer wieder an meine Vorhaben und es hat bisher auch ganz gut geklappt.
Das Ihre Wünsche für das kommende Jahr in Erfüllung gehen – astrologisch gesehen gibt es ja endlich wieder Hoffnung – hoffe ich von ganzem Herzen und möchte Sie in einigen Punkten dabei unterstützen bzw. inspirieren.
Falls auch Sie mehr für sich kochen wollen, habe ich ein schönes Frühstücksrezept für Sie entdeckt -frei nach dem Motto: „Ayurveda goes vegan“ , und damit Sie schwungvoll und voller Tatendrang bleiben, gibt es ein tolles Rezept für ein selbstgemachtes wundervolles Duschpeeling, dass mir eine Freundin zu Weihnachten geschenkt hat.
Als Lektüre empfehle ich Ihnen das Buch von Deepak Chopra – Heilung . Bitte unbedingt lesen!

Herzliche Grüße und viel Spaß beim Ausprobieren und lesen!
Maren Maiwald

 

Rezeptideen:

 

Rezept Duschpeeling

Zutaten:
1 Limone (Saft und Schale gerieben)
Zucker
Olivenöl
Flüssiger Blütenhonig
Etwas Himalayasalz

Zubereitung:
Die Zutaten nach Augenmaß mischen, das eine nicht zu flüssige Masse entsteht. In ein schönes Glas füllen und mit einer Limonenscheibe verzieren. Deckel drauf und fertig!
Am besten im Kühlschrank aufbewahren.

Peeling

 

Rezept für Hirsebrei vegan:
Hirsebrei (vegan)

Zutaten:
½ Tasse Hirseflocken
1,5 Tassen Mandelmilch + Wasser gemischt
1-2 TL Agarvendicksaft
1-2 TL Mandelmus
½ TL Kakao
1/2 Banane
Zubereitung:
1.Hirseflocken mit dem Mandelmilch-Wasser-Gemisch kochen und quellen lassen.
2.Die Banane in Scheiben schneiden, hinzufügen und etwas mitquellen lassen.
3. Nun das Mandelmus unterheben.
4.Mit Agarvendicksaft süßen und Kakao bestreuen.

 

 

Detox Body and Soul

Liebe Ayurveda- und Yogafreunde,
das Frühjahr ist die ideale Zeit zum Entgiften!
Die Natur spiegelt uns, dass jetzt Zeit für Veränderungen ist. Alle Zeiger stehen auf Neubeginn. So sprießen die Wildkräuter (Bärlauch, Knoblauchrauke, Gundermann und Schafgarbe….) in Hülle und Fülle. Die Vögel bauen Nester und die Tage werden immer länger und heller – herrlich!
Doch bevor etwas Neues kommen kann, muss man Altes gehen lassen. Deshalb ist der jährliche Frühjahrsputz (äußerlich und innerlich) so wichtig und schafft Klarheit und Leichtigkeit.
Um unseren Körper von Ballast zu befreien sollten Sie jetzt viel heißes Wasser und Kräutertee trinken. Zusätzlich unterstützen Bitterstoffe den Entgiftungsprozess. Bärlauchpesto und Brennesselsmoothies sind dazu auch noch total lecker!
Weitere kleine Detoxrituale, wie z.B. das Handy am Wochenende mal abgeschaltet zu lassen, schafft Klarheit und Ruhe im Geist.
Gönnen Sie sich jetzt eine schöne Ölmassage mit speziellem Kräuteröl, das den Körper über die Haut sanft entgiftet.
Gerne stelle ich Ihnen ein kleines Detox-Programm für zuhause zusammen.
Ich freue mich über Ihren Besuch und wünsche Ihnen einen wunderschönen Frühling!

Dezember

Liebe Ayurvedafreunde,

der letzte Monat im Jahr hat begonnen und nicht selten vergeht die Vorweihnachtszeit viel zu schnell. Dabei folgt oft eine Weihnachtsfeier nach der anderen und wir „müssen“ Geschenke besorgen und Vorbereitungen treffen. Eigentlich schön! Wenn wir uns genügend Zeit dazwischen lassen, um uns zu besinnen und zu entspannen. Aber gerade in der besinnlichen Weihnachtszeit haben die meisten von uns keine Zeit. Deshalb biete ich im Dezember 2 Meditationsabende an, an denen es wirklich nur um Achtsamkeit und Besinnung geht.

Termine: Di, der 9.Dez, 18.00 Uhr + Do, der 18.Dez, 18.00 Uhr (ca.1,5 Stunden)

Anmeldung:
Tel. 04027807230, 01724311195 oder per mail: info@classic-veda-hamburg.de
Falls vorhanden ein Meditationskissen und ein Meditationsschal mitbringen.

Ort: Praxis St.Benedictstraße 5

Kosten: auf Spendenbasis für den Hamburger Verein „Dunkelziffer e.V.“

 

 

Das besondere Geschenk:

Wenn Sie nicht wissen was Sie verschenken sollen, verschenken Sie doch einfach das Schönste….eine Ayurvedamassage!

Classic-Veda-Hamburg Adventskalender:

Außerdem möchte ich Sie überraschen, wenn Sie im Dezember in meine Praxis kommen, um sich selber etwas Gutes zu tun. Jeder Kunde bekommt von mir im Dezember ein kleines Geschenk aus dem ayurvedischen Adventskalender.

Pastinakencremesuppe

Zutaten:

 

3 Pastinaken

1 Stange Lauch

1 EL Olivenöl

2 TL Fenchelsamen

1 TL Cuminsamen

1/2 TL Currypulver

1 TL Ingwerpulver

1,5 L Gemüsebrühe

1 TL Sojasoße

Pfeffer und Salz

frische Petersilie

 

Zubereitung:

1. Pastinaken und Lauch waschen, schälen und kleinschneiden. Gemeinsam in der Gemüsebrühe weichkochen und pürieren.

2. In einem Extratopf das Olivenöl erhitzen, die fein gemörserten Fenchel und Cuminsamen hinzufügen.

3. Nun die anderen Gewürze untermengen und unter ständigem Rühren etwas anrösten.

4. Das bereits gekochte Gemüsepüree hinzufügen, mit Pfeffer, Salz und Sojasoße nochmals abschmecken und mit frischer gehackter Petersilie dekorieren.

 

 

November Special

Ayurvedische Ganzkörpermassage mit Dhanvantaram – Thailam

Die ayurvedische Ganzkörpermassage (Abhyanga) löst Energieblockaden, sorgt für absolute Entspannung und stärkt das Immunsystem. In Kombination mit dem kostbarsten aller ayurvedischen Öle ( Dhanvantaram Thailam) ist es ein wunderbares Erlebnis für Körper, Geist und Seele.

Dhanvantaram Thailam

Das große Spektrum der Wirkungsweise machen dem Namen des Dhanvantaram Thailams – des Gottes der Heilkunde, alle Ehre! Es gilt als eines der wertvollsten therapeutischen Öle. Es reinigt und stärkt die Energiebahnen, verbessert den Stoffwechsel, belebt und harmonisiert die Körperfunktionen: das Öl ist in sich ausgeglichen und kann für jede Konstitution verwendet werden, eignet sich besonders gut für Vata.

 

Während meines letzten Indienaufenthalts in Kerala – bei meinem Lehrer Dr. „Ravi“- durfte ich bei der Ölherstellung zusehen und mitmachen. Diese Prozedur zieht sich über mehrere Tage lang hin. Die Kräuter und Wurzeln stammen aus kontrolliert biologischem Anbau oder aus Wildwuchs und werden per Hand gepflückt, gesäubert und verlesen. Danach trocknen sie in der Sonne oder in speziellen Trockengeräten und werden weiter zerkleinert. Die Kräutermischung – je nach Rezeptur bis zu 42 verschiedene Kräuter – wird mit Wasser sehr lange und stark eingekocht und hinterher in großen Kesseln tagelang mit Sesamöl oder Kokosöl verkocht bis das ganze Wasser verdunstet ist. Traditionell singen die Inder Heilmantren dazu und rühren die Mischung liebevoll im Uhrzeigersinn. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis diesem Ritual zuzusehen oder sogar mitmachen zu dürfen.

 

So schmeckt der Herbst!

Mangold mit Feta

 

Zutaten

 

500 g Mangold

1 EL Ghee

1 Zwiebel

2 TL Panchpuren

1 Scheibe frischen Ingwer

½ TL Kurkuma

1 TL Curry

2 Tomaten

Salz + Pfeffer

150 g Feta

1 TL Garam Marsala (zum Abschmecken)

Den Mangold waschen und in keine Stücke schneiden.

Das Ghee in einem Topf erhitzen und  die Zwiebel und die Gewürze anrösten.

Tomaten vierteln und hinzugeben und mitdünsten.

Den Mangold in den Topf geben und etwas Wasser hinzufügen.

Etwa 20 Min. köcheln lassen.

Mit Salz, Pfeffer, Garam Masala abschmecken.

Den zerbröselten Feta drüber geben und noch ca. 2 Min schmelzen lassen.

Ayoruveda

Ayurvedakur im Herbst…

 

… damit Sie gesund und entspannt durch den Winter kommen

Nutzen Sie den Herbst um den Körper mit einer sanften ayurvedischen Reinigungskur auf den bevorstehenden Winter vorzubereiten.

So können Sie Ihr Immunsystem stärken und das Nervensystem harmonisieren.

Ich begleite Sie dabei und zeige Ihnen an einem Abend was Sie zu beachten haben, wie man eine einfache leckerer Fastenspeise zubereitet, Ghee kocht und mit welchen verschiedenen Massage- und Atemtechniken sowie Ausleitungsverfahren das Fasten unterstützt werden kann.

Wir werden an diesem Abend gemeinsam kochen, Essen, massieren, Spaß haben und entspannen. Bitte ziehen Sie sich bequeme Kleidung an.

Die wichtigsten Utensilien (u.a. 1 Fläschchen ayurvedisches Massageöl, Rizinusöl, 2 Rohseidenhandschuhe und 1 Paket Mungdalbohnen, 1 Dose Triphala (ayurvedische Kräuter), handout und einen kleinen Klistierball bekommen Sie direkt von mir.

Wenn möglich sollten Sie in der Kurwoche  nicht arbeiten und sich Zeit und Ruhe für sich selbst nehmen. Falls das nicht möglich ist, sollten Sie sich möglichst viele Auszeiten gönnen.

Zur Intensivierung der Wirkung bekommen Sie von mir während der Kur eine ayurvedische Fußmassage und eine ayurvedische Ganzkörpermassage.

Termin:   Samstag, den 11.10.2014,  15.00 Uhr (Dauer : ca. 4 Std)

Ort: Praxis St. Benedictstraße 5

Kosten: 290.- €   (darin enthalten: das Abendprogramm + Utensilien*+ 1 Abhyanga + 1 Padabhyanga)

*2 Rohseidenmassagehandschuhe, kleines Fläschchen ayurvedisches Öl, Mungdalbohnen, Lebensmittelumlage, Handout, Triphala (ayurvedische Kräuter für die Verdauung), Klistierball

Anmeldung telefonisch oder per mail bis spätestens Donnerstag, den 2.Oktober 2014:

040-27807230, mobil 01724311195, info@classic-veda-hamburg.de

Ich freue mich auf Sie !

Meditationsworkshop

Sie haben noch nie meditiert – würden es aber gerne mal ausprobieren?

Dann lade ich Sie herzlich ein zu einem Meditationsworkshop.

An diesem Abend möchte ich Sie mit den wesentlichen Aspekten rund um das Thema Meditation vertraut machen. Lassen Sie sich überraschen und tauchen Sie ein in tiefe Entspannung!

Termin: Freitag, 17.10.2014, 19.00 – 20.30 Uhr

Ort: Praxis St. Benedictstraße 5

Kosten: 25 €

Anmeldung telefonisch oder per mail bis 07.10.2014

040-27807230, mobil 01724311195, info@classic-veda-hamburg.de

Bitte ein Sitzkissen + eine leichte Decke oder Tuch mitbringen falls vorhanden!